weather-image
26°

Kalenderblatt 2019: 3. August

0.0
0.0
Kalenderblatt
Bildtext einblenden
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa Foto: dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. August 2019:


31. Kalenderwoche, 215. Tag des Jahres

Anzeige

Noch 150 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Benno, Burchard, Lydia

HISTORISCHE DATEN

2017 - Der ehemalige Boxweltmeister Wladimir Klitschko beendet seine Karriere.

2014 - Im Irak erobert die Terrorgruppe Islamischer Staat(IS) das Hauptsiedlungsgebiet der Jesiden. Viele von ihnen werden getötet. Der Vormarsch löst eine Massenflucht aus.

2009 - Somalische Piraten geben das deutsche Containerschiff »Hansa Stavanger« vor der Küste Somalias frei. Nach ihren Angaben haben sie dafür rund 2,7 Millionen Dollar bekommen. Das Schiff war am 4. April entführt worden.

2004 - Laut Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes in Leipzig ist die Ausweisung von straffällig gewordenen EU-Ausländern nur noch unter strengen Voraussetzungen möglich.

2002 - Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) schließt eine deutsche Beteiligung an einem möglichen Irak-Krieg kategorisch aus. Es kommt zu einer Verschlechterung der deutsch-amerikanischen Beziehungen.

2001 - Das Berner Wankdorfstadion, in dem Deutschland 1954 im Endspiel gegen Ungarn den Fußball-Weltmeistertitel errang, wird gesprengt. Es soll einem Neubau Platz machen.

1941 - Der Münsteraner Bischof Clemens August Graf von Galen bezeichnet in einer Predigt die von der NSDAP angeordnete Massentötung von Geisteskranken als »Ermordung Unschuldiger«.

1914 - Das Deutsche Reich erklärt Frankreich den Krieg. Deutsche Truppen marschieren in Belgien ein.

1804 - Der deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt und der französische Botaniker Aimé Bonpland kehren von einer mehr als fünfjährigen Forschungsreise aus Mittel- und Südamerika zurück.

GEBURTSTAGE

1989 - Jules Bianchi, französischer Formel-1-Rennfahrer, gest. 2014 an den Folgen seines Unfalls beim Großen Preis von Japan

1984 - Kollegah (35), deutscher Rapper (»Alphagene«)

1949 - Fritz Egner (70), deutscher Moderator (Ratesendung »Dingsda«)

1934 - Jonas Savimbi, angolanischer Politiker und Rebellenführer, gest. 2002 bei Kämpfen mit angolanischen Regierungstruppen

1924 - Leon Uris, amerikanischer Schriftsteller (»Exodus«), gest. 2003

TODESTAGE

2009 - Hans Mayr, deutscher Gewerkschafter (SPD), IG-Metall- Vorsitzender 1983-1986, geb. 1921

1954 - Colette, französische Schriftstellerin (Roman »Gigi«), geb. 1873