weather-image

Kalenderblatt 2015: 21. Januar

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Januar 2015:

4. Kalenderwoche

Anzeige

21. Tag des Jahres

Noch 344 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Wassermann

Namenstag: Agnes, Meinrad

HISTORISCHE DATEN

2014 - Nach wochenlangen Straßenprotesten mit wachsender Gewalt verhängt Thailands Regierung für die Hauptstadt Bangkok und Umgebung den Ausnahmezustand.

2013 - Die Euro-Finanzminister ernennen Jeroen Dijsselbloem (Niederlande) zum neuen Vorsitzenden der Eurogruppe.

2010 - Die verstaatlichte Immobilienbank Hypo Real Estate will sich durch die Einrichtung einer «Bad Bank» von Altlasten befreien, auf die Vermögenswerte von bis zu 210 Milliarden Euro übertragen werden sollen.

2005 - Eine von Schwedens Regierung angeordnete Untersuchung bestätigt militärische Geheimtransporte auf der am 28. September 1994 gesunkenen Ostseefähre «Estonia».

2000 - Totale Mondfinsternis in Europa.

1990 - Egon Krenz wird aus der SED-PDS ausgeschlossen.

1965 - Die Bundesanwaltschaft leitet ein Ermittlungsverfahren wegen angeblichen Landesverrats gegen «Spiegel»-Herausgeber Rudolf Augstein ein.

1925 - In Albanien proklamiert die Nationalversammlung feierlich die Republik.

1775 - Auf Verfügung der russischen Zarin Katharina II. der Großen wird in Moskau der aufständische Kosakenführer Jemiljan Iwanowitsch Pugatschow enthauptet.

AUCH DAS NOCH

2000 - dpa meldet: Ein Strafprozess in der britischen Stadt Newcastle ist vertagt worden, weil ein Hund einen wichtigen Videofilm gefressen hat.

GEBURTSTAGE

1955 - Jeff Koons (60), amerikanischer Künstler («Balloon Dog»)

1950 - Billy Ocean (65), britischer Popmusiker («Get Outta My Dreams, Get Into My Car»)

1930 - Günter Lamprecht (85), deutscher Schauspieler («Berlin Alexanderplatz»)

1905 - Christian Dior, französischer Modeschöpfer, gest. 1957

1885 - Umberto Nobile, italienischer Luftfahrtingenieur, überflog 1926 mit dem Luftschiff «Norge» den Nordpol, gest. 1978

TODESTAGE

1950 - George Orwell, britischer Schriftsteller («1984»), geb. 1903

1815 - Matthias Claudius, deutscher Dichter («Der Mond ist aufgegangen») und Journalist, geb. 1740