weather-image
-2°

Kalenderblatt 2015: 16. Juni

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Juni 2015:


25. Kalenderwoche

Anzeige

167. Tag des Jahres

Noch 198 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Benno, Quirin, Luitgard, Maria Theresia

HISTORISCHE DATEN

2014 - Der Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher liegt fünfeinhalb Monate nach seinem schweren Ski-Unfall nicht mehr im Koma.

2013 - Der tschechische Ministerpräsident Petr Necas erklärt wegen eines Abhör- und Korruptionsskandals seinen Rücktritt.

2010 - Eine Rot-Gelb-Grün-Kennzeichnung sollte den Verbrauchern klar die Gesundheit von Lebensmitteln anzeigen. Der Plan scheitert im Europaparlament.

2005 - Der russische Staat sichert sich durch den Zukauf von 10,7 Prozent Aktien die Mehrheit am Energie-Riesen Gazprom.

2000 - Der amerikanische Senat billigt ein Gesetz, das es Privatleuten und Unternehmen ermöglicht, Geschäfte über das Internet mit einer digitalen Unterschrift zu besiegeln.

1976 - Im Township Soweto bei Johannesburg richten Polizisten ein Massaker unter südafrikanischen Schülern und Studenten an, die gegen die Benutzung der Buren-Sprache Afrikaans im Unterricht protestieren.

1960 - Alfred Hitchcocks Thriller »Psycho« mit Anthony Perkins in der Hauptrolle wird in New York uraufgeführt.

1932 - Die Konferenz von Lausanne beginnt, auf der die Siegermächte des Ersten Weltkriegs über die deutschen Reparationsleistungen verhandeln.

1900 - Der 67 Kilometer lange Elbe-Trave-Kanal (heute Elbe-Lübeck- Kanal) wird in Lübeck eröffnet.

AUCH DAS NOCH

1999 - dpa meldet: Auf Anordnung ihrer Schulleitung muss eine britische Schülerin, die ihr Haar rot gefärbt hatte, »zur Strafe« bei ihrer Prüfung eine Perücke tragen.

GEBURTSTAGE

1980 - Sibel Kekilli (35), deutsche Schauspielerin (»Gegen die Wand«)

1955 - Laurie Metcalf (60), amerikanische Schauspielerin(»JFK-Tatort Dallas«)

1950 - Klaus Lage (65), deutscher Rocksänger (»1000 und 1 Nacht«)

1935 - Jim Dine (80), amerikanischer Künstler und Bildhauer, Mitbegründer der Pop-Art

1890 - Stan Laurel, britischer Filmkomiker, bildete mit Oliver Hardy das Komiker-Duo »Laurel & Hardy«, gest. 1965

TODESTAGE

1999 - Screaming Lord Sutch, britischer Sänger (»Hands Of Jack The Ripper«) und Politiker, geb. 1940

1977 - Wernher von Braun, deutsch-amerikanischer Physiker und Raketenkonstrukteur, gilt als Wegbereiter der ersten amerikanischen Mondlandung 1969, geb. 1912