weather-image
10°

Kalenderblatt 2014: 30. November

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. November 2014:


48. Kalenderwoche

Anzeige

334. Tag des Jahres

Noch 31 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Andreas, Folkhard, Gerwald

HISTORISCHE DATEN

2012 - Mit den Stimmen von Union, FDP, SPD und Grünen billigt der Bundestag das erweiterte Griechenland-Paket in Höhe von 43,7 Milliarden Euro.

2004 - Die französische Nationalversammlung verabschiedet ein Gesetz, das passive Sterbehilfe künftig erlaubt. Eine aktive Sterbehilfe bleibt aber untersagt.

1999 - Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl (CDU) räumt in der CDU- Spendenaffäre die Führung verdeckter Partei-Konten ein und übernimmt dafür die politische Verantwortung.

1989 - Der Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, kommt bei einem Bombenanschlag der »Roten Armee Fraktion« (RAF) in Bad Homburg ums Leben.

1984 - Die DDR entfernt die letzten der seit 1970 an der innerdeutschen Grenze installierten Selbstschussanlagen.

1966 - Bundeskanzler Ludwig Erhard (CDU) tritt nach dem Zerbrechen der Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP zurück.

1939 - Mit einer Armeeoffensive und mit Luftangriffen beginnt die Sowjetunion den Krieg gegen das neutrale Finnland.

1918 - Kurz nach Ende des Ersten Weltkrieges erscheint der Roman »Der Untertan« von Heinrich Mann.

1872 - In Glasgow treffen die Mannschaften aus Schottland und England zum ersten internationalen Fußballspiel der Sportgeschichte aufeinander. Das Spiel endet torlos.

AUCH DAS NOCH

1992 - dpa meldet: Einen auf den 32. August 1991 datierten internationalen Führerschein hat ein polnischer Autofahrer Darmstädter Polizisten präsentiert

GEBURTSTAGE

1980 - Sido (34), deutscher Rapper (»Ich & meine Maske«)

1965 - Ben Stiller (49), amerikanischer Schauspieler (»Verrückt nach Mary«) und Regisseur

1955 - Billy Idol (59), britischer Rocksänger (»Rebel Yell«)

1937 - Ridley Scott (77), britischer Regisseur (»Alien«)

1874 - Winston Churchill, britischer Premierminister 1940-1945 und 1951-1955, Literaturnobelpreis 1953, gest. 1965

TODESTAGE

1954 - Wilhelm Furtwängler, deutscher Dirigent und Komponist, Leiter der Berliner Symphoniker 1922-1945 und 1947-1954, geb. 1886

1900 - Oscar Wilde, irischer Schriftsteller (»Das Bildnis des Dorian Gray«), geb. 1854