weather-image

Kalenderblatt 2014: 14. Juni

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. Juni 2014:


24. Kalenderwoche

Anzeige

165. Tag des Jahres

Noch 200 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Burchard, Elisa, Eppo, Gottschalk, Meinrad

HISTORISCHE DATEN

2013 - Manipulationen an Wartelisten für Organtransplantationen können künftig mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren geahndet werden. Der Bundestag beschließt eine entsprechende Änderung des Transplantationsgesetzes.

2012 - Der Bundestag verabschiedet einen Nachtragshaushalt zur Finanzierung des dauerhaften Euro-Rettungsschirms ESM.

2009 - Beim Internationalen Stadionfest im Berliner Olympiastadion (ISTAF) stellt die Leichtathletin Ariane Friedrich mit 2,06 Metern einen neuen deutschen Hochsprung-Rekord auf.

1999 - Thabo Mbeki wird vom Parlament zum neuen Präsidenten Südafrikas und Nachfolger von Nelson Mandela gewählt.

1985 - Deutschland, Frankreich und die Benelux-Staaten unterzeichnen das »Schengener Abkommen« über den schrittweisen Abbau der Personenkontrollen an ihren gemeinsamen Grenzen.

1971 - In London wird das erste »Hard Rock Cafe« eröffnet.

1966 - Der Vatikan schafft mit dem »Index librorum prohibitorum« die Liste der von der katholischen Kirche verbotenen Bücher ab.

1925 - In der Mannheimer Kunsthalle eröffnet die Ausstellung »Neue Sachlichkeit. Deutsche Malerei seit dem Expressionismus«.

1800 - Am Weimarer Hoftheater wird Friedrich Schillers Tragödie »Maria Stuart« uraufgeführt.

AUCH DAS NOCH

1987 - dpa meldet: Erstmals nimmt Königin Elizabeth II. in London die Geburtstagsparade von einer offenen Kutsche aus ab, weil ihr Paradepferd »Burmese« mittlerweile aus dem aktiven Dienst ausgeschieden ist.

GEBURTSTAGE

1969 - Steffi Graf (45), deutsche Tennisspielerin, Siegerin in 22 Grand-Slam-Turnieren, darunter siebenmal in Wimbledon

1945 - Jörg Immendorff, deutscher Maler und Bildhauer, gest. 2007

1934 - Peter O. Chotjewitz, deutscher Schriftsteller (»Die Herren des Morgengrauens«) und Jurist, gest. 2010

1904 - Marion Gräfin Yorck von Wartenburg, deutsche Richterin und Widerstandskämpferin (»Die Stärke der Stille«), gest. 2007

1864 - Alois Alzheimer, deutscher Neurologe, nach ihm wurde die Alzheimer-Krankheit benannt, gest. 1915

TODESTAGE

2011 - Peter Schamoni, deutscher Regisseur und Filmproduzent (»Zur Sache, Schätzchen«), geb. 1934

1920 - Max Weber, deutscher Soziologe (»Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus«), geb. 1864