weather-image
19°

Kalenderblatt 2014: 12. Juli

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Juli 2014:


28. Kalenderwoche

Anzeige

193. Tag des Jahres

Noch 172 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Felix, Johannes, Nabor, Sigisbert

HISTORISCHE DATEN

2013 - Abtreibungen werden in Irland erlaubt, wenn das Leben der Schwangeren bedroht oder die Frau selbstmordgefährdet ist. Das beschließt das Parlament in Dublin mit 127 zu 31 Stimmen.

2012 - Bei der Explosion eines Tanklastwagens in der Ortschaft Okobe im Süden Nigerias kommen mindestens 95 Menschen ums Leben.

2009 - Extremisten beginnen im Irak eine Terrorwelle gegen Christen. Binnen 24 Stunden zählt die Polizei sieben Sprengstoffanschläge auf christliche Gotteshäuser.

2004 - Nach der Anlandung von 37 Bootsflüchtlingen im sizilianischen Hafen Porto Empedocle wird das deutsche Flüchtlingsschiff «Cap Anamur» von den italienischen Behörden beschlagnahmt und erst nach sieben Monaten wieder freigegeben.

1994 - Das Bundesverfassungsgericht erklärt militärische und humanitäre Einsätze der Bundeswehr im Auftrag der Vereinten Nationen für zulässig.

1989 - Die Liebeskomödie «Harry und Sally» startet in den amerikanischen Kinos.

1979 - Die ehemalige britische Kolonie Gilbertinseln wird als Kiribati unabhängig.

1929 - Das von Dornier entwickelte Flugboot «Do X» startet zu seinen ersten Testflügen über den Bodensee.

1919 - Die alliierten Siegermächte des Ersten Weltkriegs heben die 1914 begonnene Wirtschaftsblockade gegen das Deutsche Reich auf.

AUCH DAS NOCH

2001 - dpa meldet: Berkine, ein russischer Schlangenmensch, hat sich während seiner Zirkusnummer versehentlich verknotet. Als er um Hilfe rief, erntete er nur Gelächter: Alle glaubten an eine komische Einlage.

GEBURTSTAGE

1957 - Götz Alsmann (57), deutscher Entertainer («Zimmer frei») und Musiker

1937 - Bill Cosby (77), amerikanischer Schauspieler («Tennisschläger und Kanonen») und Entertainer

1934 - Van Cliburn, amerikanischer Konzertpianist, gest. 2013

1930 - Ruth Drexel, deutsche Schauspielerin («Der Bulle von Tölz») und Regisseurin, gest. 2009

1904 - Pablo Neruda, chilenischer Schriftsteller («Der große Gesang»), Nobelpreis für Literatur 1971, gest. 1973

TODESTAGE

1935 - Alfred Dreyfus, französischer Hauptmann, wird 1894 in einem antisemitisch motivierten Prozess fälschlich wegen Landesverrats zugunsten Deutschlands verurteilt («Dreyfus-Affäre»), 1906 voll rehabilitiert, geb. 1859

1874 - Fritz Reuter, deutscher Dichter («Ut mine Stromtid»), geb. 1810