weather-image
24°

Kalenderblatt 2012: 28. August

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. August:

35. Kalenderwoche

Anzeige

241. Tag des Jahres

Noch 125 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Augustinus, Elmar, Joachima

HISTORISCHE DATEN

2011 - Das nepalesische Parlament in Kathmandu wählt den stellvertretenden Parteichef der Maoisten, Baburam Bhattarai, zum Ministerpräsidenten.

2007 - Das türkische Parlament wählt den bisherigen Außenminister Abdullah Gül zum neuen Staatspräsidenten.

2002 - Nach neuen Etikettierungsregelungen muss Fisch im Handel künftig mit Angaben zu Art, Fang- oder Aufzuchtgebiet und Produktionsmethode gekennzeichnet werden.

1997 - Justizexperten von Koalition (CDU/CSU, FDP) und SPD einigen sich auf Regelungen zum sogenannten "Großen Lauschangriff".

1977 - Die DDR-Lyrikerin Sarah Kirsch siedelt von Ost- nach West-Berlin über.

1967 - In der DDR wird per Verordnung die Fünf-Tage-Woche eingeführt und die Arbeitszeit verkürzt; gleichzeitig werden sechs Feiertage zu Werktagen.

1963 - Zum Abschluss der Großdemonstration in Washington gegen Rassismus hält Martin Luther King seine historische Rede «I have a dream».

1927 - Der Dichter Stefan George erhält den ersten von der Stadt Frankfurt verliehenen Goethepreis. Er wird jährlich an Goethes Geburtstag verliehen.

1922 - In New York wird erstmals Rundfunkwerbung ausgestrahlt. Geworben wird an fünf Tagen hintereinander für ein Apartmenthaus.

AUCH DAS NOCH

1995 - dpa meldet: Heftiger Fahrtwind erleichterte einen Cabrio-Fahrer in Kassel vorübergehend um 30 000 Mark, die er zuvor bei einem Autoverkauf eingenommen hatte.

GEBURTSTAGE

1982 - LeAnn Rimes (30), amerikanische Pop- und Countrysängerin («Can't Fight the Moonlight»)

1972 - Amanda Marshall (40), kanadische Popsängerin

1962 - David Fincher (50), amerikanischer Regisseur («Sieben»)

1952 - Rita Dove (60), amerikanische Schriftstellerin («Die gläserne Stirn der Gegenwart»)

1867 - Umberto Giordano, italienischer Komponist («Mala Vita»), gest. 1948

TODESTAGE

2005 - Hans Clarin, deutscher Schauspieler («Das Wirtshaus im Spessart»), geb. 1929

1987 - John Huston, amerikanischer Filmregisseur («Der Malteser Falke»), geb. 1906