weather-image

Kaiserslautern verliert 2:3 in Dresden

Dresden (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Pfälzer verloren bei Dynamo Dresden mit 2:3 (1:1) und bleiben hinter dem 1. FC Köln Zweiter.

SG Dynamo Dresden - 1. FC Kaiserslautern
Der Dresdener Zlatko Dedic (l) trifft zum 3:2-Endstand. Foto: Thomas Eisenhuth Foto: dpa

Vor 28 368 Zuschauern sorgten Tobias Kempe (41.), Idir Ouali (78.) und Zlatko Dedic (80.) für das Ende der Lauterer Erfolgsserie von acht Spielen ohne Niederlage. Zuletzt hatten die Roten Teufel an 14. September in Sandhausen verloren. Olivier Occean (45.) und Marcel Gaus (73.) trafen für den FCK. Dresden verbesserte sich dank des vierten Saisonsieges auf Rang 14.

Anzeige

Beide Teams lieferten sich ein packendes Duell, in dem Dresden verbissen kämpfte und auch spielerisch mithielt. Die Führung der Hausherren glich Occean per Abstauber aus, nachdem Dynamo-Keeper Benjamin Kirsten einen Freistoß nur unzureichend abwehrte. Nach dem 1:2 schlug Dresden mit einem Doppelschlag zurück. Einen Patzer von FCK-Schlussmann Tobias Sippel nutzte Ouali, ehe der kurz zuvor eingewechselte Dedic mit einem Drehschuss für den Sieg sorgte. Lautern drängte zwar noch auf den Ausgleich, aber ohne Erfolg.