weather-image
19°

Kaiserslautern stürmt an die Spitze - Köln verliert

Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern ist an die Spitze der 2. Fußball-Bundesliga gestürmt. Die unter Trainer Kosta Runjaic seit acht Spielen unbesiegten Pfälzer gewannen gegen Union Berlin mit 3:0 (0:0) und profitierten von der Heimniederlage des bisherigen Tabellenführers 1. FC Köln.

Starke Leistung
Das Team des 1. FC Kaiserslautern hat die Tabellenführung übernommen. Foto: Uwe Anspach Foto: dpa

Vor 33 284 Zuschauern erzielten Olivier Occean (54. Minute), Florian Dick (79.) und Enis Alushi (87.) die Tore. Die Berliner verloren nicht nur die Punkte, sondern auch Baris Özbek nach einer Roten Karte wegen eines Ellbogenchecks gegen Occean (44.).

Anzeige

Dem 1. FC Köln scheint zum Jahresende die Luft im Aufstiegskampf auszugehen. Die Elf von Trainer Peter Stöger verlor ihr Heimspiel gegen den FC Ingolstadt mit 0:1 (0:0) und kassierte zwei Wochen nach der ersten Saisonpleite beim 0:1 in Bochum gleich die nächste Niederlage. Durch den Gegentreffer von Moritz Hartmann in der 48. Minute verloren die Kölner nicht nur die Begegnung, sondern mussten auch die Tabellenführung an Kaiserslautern abgeben.