weather-image

Kabul begrüßt Bundeswehreinsatz in Afghanistan nach 2014

Kabul (dpa) - Die afghanische Regierung hat die Stationierung von Bundeswehrsoldaten am Hindukusch auch nach dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes 2014 begrüßt. «Wir brauchen weiterhin ihre Unterstützung», sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Die Bundesregierung hatte zuvor angeboten, in den Jahren 2015 und 2016 für Ausbildung, Beratung und Unterstützung der afghanischen Armee 600 bis 800 Soldaten zur Verfügung zu stellen. Die Taliban verurteilten die Entscheidung der Deutschen als unheilvoll.

Kabul (dpa) - Die afghanische Regierung hat die Stationierung von Bundeswehrsoldaten am Hindukusch auch nach dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes 2014 begrüßt. «Wir brauchen weiterhin ihre Unterstützung», sagte ein Sprecher des Innenministeriums.
Die Bundesregierung hatte zuvor angeboten, in den Jahren 2015 und 2016 für Ausbildung, Beratung und Unterstützung der afghanischen Armee 600 bis 800 Soldaten zur Verfügung zu stellen. Die Taliban verurteilten die Entscheidung der Deutschen als unheilvoll.

Anzeige