weather-image
13°

Kabinett beschließt Rentenerhöhung

Berlin (dpa) - Die Renten steigen in diesem Jahr im Osten deutlich stärker als im Westen: Für die rund vier Millionen Ost-Rentner um 3,29 Prozent, für die etwa 16 Millionen Ruheständler im Westen um 0,25 Prozent. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. Dass die Rentenanpassung zur Jahresmitte in Ost und West so unterschiedlich ausfällt, hatte Bundessozialministerin Ursula von der Leyen bereits vor vier Wochen angekündigt.

Anzeige