weather-image
12°

Jusos: Gabriel muss sich bei Rente noch bewegen

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Dem SPD-Nachwuchs gehen die Änderungen am Rentenkonzept der Parteiführung noch nicht weit genug. Die Jusos wollen, dass sich die Partei auch auf die Fahnen schreibt, die gesetzlich fixierte Senkung des Rentenniveaus wieder rückgängig zu machen.


Das Rentenniveau solle mindestens auf dem derzeitigen Stand von 50 Prozent des durchschnittlichen Nettolohns bleiben. «Für die Absenkung auf 43 Prozent gibt es weder bei den Anhängern der SPD noch im Parteivorstand oder den Gewerkschaften eine Mehrheit», sagte Juso-Chef Sascha Vogt der Zeitung «Die Welt». «Wir sollten so mutig sein und die Beiträge stärker steigen lassen.»

Anzeige