weather-image
26°

Junge Ramsauer Fußballmannschaft überzeugt

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Der FC Ramsau startet mit großen Ambitionen und hoher Motivation in die Vorbereitungsphase auf die Mitte August beginnende Meisterschaft. (Foto: Wechslinger)

Ramsau – Gerade einmal 21 Jahre betrug der Altersdurchschnitt der Ramsauer Fußballer in der vergangenen Saison. Trotz ihrer Jugend erreichte die bisher jüngste Mannschaft mit Platz neun sogar einen einstelligen Tabellenplatz.


Maßgeblichen Anteil an der Renaissance im Ramsauer Fußballgeschehen hatte auch der neue Trainer Manfred Weber, der für viel frischen Wind und feste Regularien im Team sorgte.

Anzeige

Mit dem zunächst befürchteten Abstiegskampf hatten die Ramsauer zu keiner Zeit etwas zu tun. Am Ende trennten den FC 2010 Ramsau 15 Zähler vor dem Abstieg, auch wenn der Saisonauftakt etwas holprig verlaufen ist. Denn aus den ersten fünf Spielen holten die Ramsauer nur drei Unentschieden, setzten dann aber zu einer Leistungssteigerung an. So belegten die Ramsauer in der Rückrundentabelle den guten fünften Platz.

»Wir freuen uns auf die neue Saison und streben mit einer guten Vorbereitung und hohem Einsatz sowie Kampfgeist auch in der Saison 2015/16 einen Mittelfeldplatz an«, sagte Vorstand Richard Hopfinger, der dabei auf die Unterstützung der treuen Ramsauer Zuschauer hofft. Die Heimspiele werden am Samstag um 16 Uhr ausgetragen. Trainer Manfred Weber führt den FC 2010 Ramsau auch in die nächste Saison.

Das Team hat keinen Weggang zu verzeichnen und freut sich über die drei »Neuen«, Korbinian Dieterich, Franz Piatke und Martin Zechmeister. Dieterich und Piatke hatten viele Jahre bei der SG Schönau gespielt, Zechmeister wurde reaktiviert.

Am Samstag um 10 Uhr findet der Trainingsauftakt statt, mit Thomas Aschauer, Hans Graßl, Andreas Hackl, Felix Kastner, Florian Keilhofer, Marco Leipold-Beck, Josef Maltan, Florian Rehlegger, Hans Resch, Beni Scheidsach, Andreas Schmuck (Mannschaftskapitän), Oliver Schwab, Maximilian Wittmann, Sebastian Votz, Stefan Votz, Josef Wagner, Vinzenz Weber, Andreas Zörner, Martin Zechmeister und Simon Zechmeister. Das Training am Mittwoch ab 18 Uhr ist auch für Nichtmitglieder offen. Christian Wechslinger