weather-image
20°

Italiener Riccardo Chailly wird neuer Musikdirektor der Scala

Mailand (dpa) - Der italienische Dirigent Riccardo Chailly wird ab Januar 2015 neuer Musikdirektor der Mailänder Scala. Das teilte der Bürgermeister von Mailand, Giuliano Pisapia, laut Nachrichtenagentur Ansa am Dienstag nach einer Vorstandssitzung des Opernhauses mit.

Riccardo Chailly
Zieht von Leipzig nach Mailand: der Dirigent Riccardo Chailly. Foto: Jan Woitas Foto: dpa

«Eine wundervolle Nachricht», sagte er. Chailly ist seit 2005 Gewandhauskapellmeister in Leipzig, im Juli hatte er seinen Vertrag bis 2020 verlängert.

Anzeige

Der 60-Jährige wird Nachfolger von Daniel Barenboim, der das Opernhaus Ende 2014 und damit zwei Jahre früher als ursprünglich geplant verlässt. Der vorzeitige Abschied das Stardirigenten, der auch Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper ist, war Ende Oktober bekannt geworden. Schon damals war Chailly als möglicher neuer Musikdirektor im Gespräch gewesen.