weather-image

Ist Rechtschreibung noch wichtig?

0.0
0.0
Rechtschreibung
Bildtext einblenden
Wer mit der Hand schreibt, muss selbst wissen, wie die Wörter richtig geschrieben werden. Wer ins Handy tippt, hat dagegen Hilfe. Foto: Sebastian Gollnow/dpa Foto: dpa

Unterricht oder Untericht? Gitarre oder Gittare? Wer solche Wörter ins Handy tippt, bekommt die richtige Schreibweise meist angezeigt: nämlich Unterricht und Gitarre. Doch wenn das so ist, warum sollten wir dann noch Rechtschreibung lernen? Das hat sich ein Politiker aus dem Bundesland Baden-Württemberg gerade gefragt.


Der Politiker will die Rechtschreib-Regeln nicht abschaffen. Er meint aber: Wenn wir immer weniger mit der Hand schreiben, sei die Rechtschreibung nicht mehr ganz so wichtig. Schließlich helfen uns die digitalen Geräte wie Handys und Computer dabei.

Anzeige

Die Aussagen finden andere Leute nicht gut. »Auch wer sich in der digitalen Welt zurechtfinden will, muss die Grundlagen Lesen, Schreiben und Rechnen beherrschen«, sagte eine Politikerin. Ein Politiker fragte: »Wollen wir uns wirklich künftig blind auf technische Hilfsmittel verlassen, weil wir selbst nicht mehr wissen, wie es richtig geht?«