weather-image

Indien will Gewalt gegen Frauen «mit eiserner Hand» bekämpfen

Neu Delhi (dpa) - Nach der Mordanklage gegen die mutmaßlichen Peiniger des indischen Vergewaltigungsopfers will Indiens Regierung Gewalt gegen Frauen mit eiserner Hand bekämpfen. Es sei schlicht inakzeptabel, dass Frauen in Angst und Sorge leben müssten, sagte Innenminister Sushil Kumar Shinde vor Polizeichefs aus dem ganzen Land. Vorfälle wie die Vergewaltigung der 23-jährigen Studentin, seien für die indische Demokratie nicht hinnehmbar. In jeder der Polizeiwachen in Neu Delhi würden künftig auch Beamtinnen Dienst verrichten, kündigte Shinde an.

Anzeige