weather-image
12°

Ikea-Schwester plant Studentenwohnheime und Hotels

Wiesbaden (dpa) - Wohnen im Ikea-Stil - das könnte für Studenten und Touristen bald eine neue Bedeutung bekommen. Inter Ikea, eine Schwestergesellschaft des schwedischen Möbelhauses, will nach einem Bericht der «Immobilien Zeitung» in Westeuropa Studentenwohnheime und Billig-Hotels errichten - auch in Deutschland. Für die Studierenden habe man «ein intelligentes Einrichtungssystem» entwickelt, um die Zimmer für unterschiedliche Funktionen zu nutzen, sagte der zuständige Manager Harald Müller, dem Fachblatt. Er hoffe, demnächst eine Vereinbarung über einen ersten deutschen Standort zu erzielen.

Anzeige