weather-image

IG Metall weist Arbeitgeber-Angebot zurück

Ludwigsburg (dpa) - Die IG Metall hat die Offerte der Arbeitgeber im Tarifkonflikt als Unverschämtheit zurückgewiesen. Das sogenannte Angebot von 2,3 Prozent mehr Lohn für 13 Monate laufe wegen zwei Nullmonaten auf 1,9 Prozent hinaus, kritisierte IG-Metall-Bezirkschef Jörg Hofmann bei einer Kundgebung mit rund 5000 Metallern in Ludwigsburg. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Lohn für zwölf Monate. Angesichts von 50 Milliarden Euro Profiten für 2012 werde die Branche damit nicht überfordert. Die IG-Metall drohte mit massiven Warnstreiks vom ersten Mai an.

Anzeige