weather-image
20°

IAEA-Team besucht iranische Atomfabrik Arak

Teheran (dpa) - Ein Team der Internationalen Atomenergiebehörde hat die Schwerwasserfabrik Arak im Iran inspiziert. Das teilte der Sprecher der iranischen Atomorganisation der Nachrichtenagentur Fars mit. Das IAEA-Team wollte bis zum Nachmittag in Arak bleiben und danach über Teheran zurück nach Wien fliegen. Die Anlage ist Teil des umstrittenen Forschungsreaktors Arak, dessen Bau seit längerem von der IAEA überwacht wird. Beim Betrieb von Schwerwasserreaktoren fällt Plutonium an, das im Prinzip zum Bau von Atombomben verwandt werden kann.

Anzeige