weather-image
-1°
Vier Bagger machen das "Hotel Geiger" aktuell dem Erdboden gleich

Hotel Geiger bald endgültig Geschichte

Bischofswiesen – Der Abriss schreitet voran, die Arbeiten gleichen einem Puzzle: Aktuell sind vier Bagger bei den Abbrucharbeiten am alten Hotel in Stanggaß im Einsatz. Das anfallende Material muss aufwendig getrennt und entsorgt werden.

Nachrichten aus Bischofswiesen und dem Berchtesgadener Land
Vier Bagger sind derzeit mit den Abrissarbeiten des ehemaligen Hotel Geiger in Stanggaß beschäftigt. Wie diese Woche bekannt wurde, wird nun auch das denkmalgeschützte Haupthaus abgerissen. (Foto: Kastner)

In rund zwei Wochen wird der Großteil des rund 150 Jahre alten Hotels, dessen Ursprünge sogar bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen, verschwunden sein. Bis dahin soll dann auch über die Zukunft des restlichen noch stehenden Gebäudeteils, die Dependance, entschieden sein.

Anzeige

Die Garagen und die Überdachung bei dem an der Straße stehenden Schneiderhäusl sind bereits abgerissen, das restliche Gebäude soll vorerst noch stehenbleiben. Als erledigt kann Bernhard Heitauer dagegen bereits den Abriss des ehemaligen Wohnhauses auf dem westlichen Grundstücksteil markieren. Hier ist nur noch ein Haufen Betonbrocken zu sehen.

Das aussortierte und unbelastete Betonmaterial wird später geschreddert, noch enthaltene Metallteile werden magnetisch und händisch aussortiert und der Rest an unbedenklicher Stelle wieder verbaut. Ulli Kastner

Wie diese Woche bekannt wurde, wird nun auch das denkmalgeschützte Haupthaus abgerissen.

Aktuelle Bilder von den Abrissarbeiten auf dem Hotelgelände:

Foto: Kastner