weather-image

Hollande sieht Griechenland weiter in der Eurozone

Paris (dpa) - Für Griechenland gibt es erstmal keine Abstriche am Sparpaket. Nach Berlin holte sich Regierungschef Antonis Samaras auch in Paris klare Worte ab. Eine zeitliche Streckung scheint dagegen noch nicht vom Tisch. Der französische Präsident François Hollande will Griechenland auf jeden Fall in der Eurozone halten. Allerdings müsse Athen seine Glaubwürdigkeit unter Beweis stellen, betonte Hollande nach einem Treffen mit dem Samaras in Paris. Samaras ist überzeugt, das zu schaffen. Gestern war er schon zu Gast in Berlin.

Anzeige