Bildtext einblenden
Bald erscheint das neue Kursheft der VHS. Leiter Christoph Angerer hofft, dass viele Seminare in Präsenz stattfinden können. (Foto: Cornelia Rosenberg)

Hoffen auf ein Kursbetrieb in Präsenz – Volkshochschule Berchtesgaden startet mit vielseitigem Kursangebot ins Herbstsemester

Berchtesgaden – Mit etwas Skepsis und großer Spannung erwartet Christoph Angerer, Leiter der Volkshochschule (VHS) Berchtesgaden, den Start in das neue Herbstsemester. Dabei hofft er, dass der Kursbetrieb durchgängig in Präsenz stattfinden kann. Vergangenen Herbst war das nur aufgrund von strengen und restriktiven Maßnahmen möglich.


 »Wir wissen nicht, wie sich die Situation im Herbst entwickeln wird. Aber ich bin zuversichtlich, dass viele Kurse in Präsenz laufen dürfen. Unser Hygienekonzept mit viel Abstand von Person zu Person hat sich bestens bewährt«, gibt sich Angerer optimistisch.

Ein Schwerpunkt der VHS sind die zahlreichen Sprachkurse, alle bedeutenden Weltsprachen werden angeboten. Dabei gibt es Sprachkurse für jeden Lerntyp. Egal aus welchem Grund Teilnehmer eine Sprache erlernen oder verbessern möchten, ob sie eine Reise planen, sich sicher mit Freunden unterhalten oder die Sprache beruflich einsetzen wollen. Neu im Angebot ist dabei ein Auffrischungskurs in italienisch.

Gesundheit

Während eines Erste-Hilfe-Kurses erfahren Teilnehmer welche Maßnahmen bei den bekanntesten Krankheiten, von A wie Asthma bis U wie Unterzucker, unternommen werden sollten. In der Salbenwerkstatt werden Grundlagen der Salbenherstellung vermittelt und Geschenke aus der Quitte hergestellt.

Fitness

Tanzbegeisterte lernen bei »Let’s dance« die Grundschritte der wichtigsten Gesellschaftstänze. Stefan Hillebrand legt während seines Kurses das Augenmerk auf das Training der Faszien. Wie man mittels Selbsthypnose Selbstheilungskräfte aktiviert, erfahren Teilnehmer während eines Seminars zum Thema Entspannungshypnose.

Kultur

Kreativität und handwerkliches Geschick sind bei folgenden Kursen gefragt. Wer seine Weihnachtskrippe in diesem Jahr besonders herrichten möchte, ist beim Kurs »Gemalter Hintergrund für das Weihnachtskripperl« richtig. Dort können Teilnehmer eine solche Hintergrundtafel anfertigen. Im Schnupperkurs Schweißtechnik lernen Interessierte Schweißgeräte kennen und erhalten eine Einführung in die Grundlagen des Elektrodenschweißens. Unter fachkundiger Anleitung von Christiane Rußegger entstehen nach nur vier Treffen selbst genähte Röcke, Blusen oder Hosen. Keine Notenkenntnisse setzt der Mundharmonika Einsteigerkurs für Folk- & Countryharp voraus. Live-Musiker Didi Neumann vermittelt auf anschauliche Weise elementare Spieltechniken.

Eine Reihe von Kursen zum Thema Ernährung und Lebensmittel ergänzen das breit gefächerte Programm im Herbst. Ein Workshop zeigt, wie man eine Reihe verschiedener Fertigprodukte selber herstellen kann, um sie somit nicht kaufen zu müssen. Gemüse, Obst, Salat und Getreideprodukte stehen im Mittelpunkt einer veganen sowie vegetarischen Ernährung. Susanne Pannke gibt eine Einführung in dieses Thema. Und für alle Ein-, Um- oder Aussteiger gibt es einen Kurs mit grundlegendem Wissen über Permakultur im Biogarten.

Gesellschaft und Leben

Vorträge, Seminare oder Kurse dieser Rubrik sind so breit gefächert wie ihr Name. So referiert Immobilienexperte Armin Nowak über das Thema Teilverkauf und erwähnt neben Vor- auch die Nachteile eines Immobilienverkaufs. Ein anderer Vortrag zum Thema »Gefühle erwünscht« richtet sich an Eltern, die wahrnehmen möchten, was ihre Kinder brauchen, ohne sich selber zu vergessen. Und schließlich geht es im »Style-Seminar« von Olga Krüger um Mode. Sie zeigt in sechs Schritten, wie eine grundlegende, funktionale Garderobe erstellt werden kann. Dabei richtet sich der Kurs ausdrücklich nicht nur an Frauen, sondern auch an Männer.

Kurse für Kinder

Auch für die Jüngsten hat die VHS ein umfangreiches Programm. So können Kinder spielerisch mit Yoga die Konzentration und Körperwahrnehmung fördern oder beim Ausdrucksmalen mit Farben und unterschiedlichen Materialien experimentieren.

Das Herbstsemester startet am Montag, 26. September, mit seinen neuen Kursen. Anmeldungen sind bereits ab Montag, 22. August, online unter www.vhs-berchtesgaden.de oder über die Vormerkung aus dem Kursheft möglich. Eine persönliche Anmeldung geht erst ab Donnerstag, 15. September, zu den Öffnungszeiten, die dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr sind.

Ein wichtiger Hinweis zum Schluss: Anmeldungen sind bis zum Anmeldeschluss kostenlos möglich. Melden sich Teilnehmer erst drei Tage vor Kursbeginn ab, entstehen Stornogebühren in Höhe von 50 Prozent der Kursgebühren. Danach ist eine Rückzahlung nicht mehr möglich.

cr