weather-image
27°

Hoeneß zu Robben-Vertrag: «Werden eine Lösung finden»

0.0
0.0
Torgefährlich
Bildtext einblenden
Bayern-Star Arjen Robben ist derzeit in starker Form. Foto: Federico Gambarini Foto: dpa

München (dpa) - Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hält eine Vertragsverlängerung mit Arjen Robben für denkbar.


«Zu gegebener Zeit werden wir eine Lösung finden», sagte der 61-Jährige dem «Kicker». Der Kontrakt des Niederländers beim Fußball-Triplesieger läuft noch bis Mitte 2015. Mit David Alaba, Jerome Boateng und Toni Kroos, deren Verträge zum selben Zeitpunkt enden, streben die Münchner allerdings bereits jetzt relativ offen eine Verlängerung an. Auch mit Robben werde es Gespräche geben, ließ Hoeneß nun erkennen.

Anzeige

«Das sind noch eineinhalb Jahre hin, daher verstehe ich die Aufregung nicht. Arjen weiß, was er an uns hat, und wir wissen, was wir an ihm haben. Er macht keinen Druck, wir machen keinen Druck», sagte der Vereinschef, der sich im März kommenden Jahres wegen Steuerhinterziehung vor dem Landgericht München II verantworten muss.

Unterdessen können die Münchner auf die baldige Rückkehr einiger verletzter Stammkräfte hoffen. Kapitän Philipp Lahm drehte nach seiner Oberschenkelzerrung wieder erste Laufrunden; auch Franck Ribéry (angebrochene Rippe), Claudio Pizarro und Xherdan Shaqiri (beide Muskelbündelriss) arbeiten intensiv an ihrer Rückkehr. Bastian Schweinsteiger und Holger Badstuber fehlen dagegen weiter.