weather-image

Höchststrafe für Massenmörder Breivik

Oslo (dpa) - Der norwegische Massenmörder Anders Behring Breivik ist vor Gericht für zurechnungsfähig erklärt worden. Die Richter verhängten die Höchststrafe von 21 Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung. Damit muss Breivik die Verantwortung für seine zwei Attentate mit 77 Toten vom vergangenen Sommer übernehmen. Während des gesamten Prozesses hatte sich Breivik vehement gegen eine Einweisung in die Psychiatrie gewehrt. Der 33-Jährige hatte seine Taten vor Gericht zugegeben, aber keine Reue gezeigt.

Anzeige