Hochwassergefahr in der Region

Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild

Traunstein/Berchtesgadener Land/Südliches Oberbayern – Am Wochenende werden im Südosten Bayerns starke und ergiebige Regenfälle erwartet. Das meldet der Hochwassernachrichtendienst Bayern. Auch der Deutsche Wetterdienst geht von »heftigem Regen an den Alpen vom Werdenfelser Land bis zu den Berchtesgadener Alpen« aus.


Der Hochwassernachrichtendienst Bayern schreibt außerdem, dass die Wasserstände an Flüssen und Seen ansteigen werden: »Vor allem an den kleineren Zuflüssen zu Inn und Salzach, an der Mangfall und im Alz-Gebiet ist ab Samstagmittag mit Ausuferungen und Überschwemmungen zu rechnen. Im Gebiet der Tiroler Aachen und der Traun sind sehr schnelle Anstiege der Wasserstände möglich.«

Auch Traunsteins Oberbürgermeister Dr. Christian Hümmer ruft auf seiner Facebook-Seite zur Vorsicht auf: »Für Samstag 12 Uhr bis Sonntag 20 Uhr warnen die Wetterdienste vor Dauerregen. Der Hochwasserscheitel an der Traun wird für die Nacht von Samstag auf Sonntag beziehungsweise Sonntagmorgen erwartet. Passen Sie auf sich auf. Die Stadtverwaltung ist bereits in Alarmbereitschaft versetzt.« Meldestufe 4, die höchste Stufe für Überflutungen, werde erwartet, so Hümmer weiter.

red