weather-image
12°

Hintergrund: Pistorius widmet Website dem Mordfall

0.0
0.0
Pistorius
Bildtext einblenden
Der beinamputierte Sportler Pistorius war zum Idol der Paralympics aufgestiegen. Foto: Nic Bothma Foto: dpa

Kapstadt (dpa) - Paralympics-Star Oscar Pistorius (26) widmet seine Website seinem Kriminalfall.


«Nach den jüngsten tragischen Ereignissen und dem enormen Interesse weltweit hat die Familie von Oscar Pistorius entschieden, die offizielle Website den neuesten Nachrichten über Entwicklungen sowie Botschaften der Unterstützung zu widmen», heißt es in dem am Donnerstag geänderten Internet-Auftritt des südafrikanischen Sportlers.

Anzeige

«Wir glauben, dass dies der angemessene Weg ist, mit den Botschaften der Unterstützung umzugehen und um die Medien über die entscheidenden Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten», wird der Onkel des Sportstars, Arnold Pistorius, zitiert. Der beinamputierte Profisportler wird von der Staatsanwaltschaft beschuldigt, am Donnerstag vergangener Woche seine Freundin Reeva Steenkamp (29) «vorsätzlich» ermordet zu haben. Pistorius bestreitet dies.