weather-image
28°

Hintergrund: Irak zählt zu den größten Ölproduzenten

0.0
0.0
Irakische Raffinerie
Bildtext einblenden
Ein Ölarbeiter in einer irakischen Raffinerie. Foto: Ali Haider/Archiv Foto: dpa

Paris (dpa) - Der Irak ist der achtgrößte Ölproduzent der Welt und hinter Saudi Arabien der zweitgrößte im Opec-Kartell. Wegen der großen Ölvorräte gehen Experten jedoch davon aus, dass das Land seine Kapazitäten deutlich ausweiten wird.


Bei den nachgewiesenen Ölreserven steht das Land nach US-Rohstoffstatistikern an fünfter Stelle. Die Internationale Energie Agentur IEA rechnet damit, dass der Irak seine Fördermenge in den nächsten sechs Jahren um mehr als 1,2 Millionen Barrel pro Tag steigern wird. Im Mai lag die tägliche Produktion bei 3,3 Millionen Barrel und damit annähernd auf dem höchsten Stand seit 30 Jahren.

Anzeige