weather-image

Hintergrund: Der Maidan - zentraler Ort auch für Proteste

Kiew (dpa) - In Kairo ist es der Tahrir, in Istanbul der Taksim, in Kiew der Maidan: Als zentraler Platz ist der Platz der Unabhängigkeit in der ukrainischen Hauptstadt ein markanter Ort für Massenproteste.

Maidan
Der Maidan wird rund um die Uhr belagert. Foto: Str Foto: dpa

Berühmtheit erlangte der Maidan Nesaleschnosti, so der vollständige Name, vor allem durch die Orangene Revolution von 2004, als die Regierungsgegner hier ihre Zelte aufschlugen. Ein Wahrzeichen des Platzes, der nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg im Sowjetstil wieder aufgebaut wurde, ist die Unabhängigkeitsstatue.

Anzeige

Vor allem im Sommer laden Bier- und Imbissbuden zum Verweilen ein. Geteilt wird der Maidan durch die Flaniermeile Kreschtschatik, eine Fußgängerunterführung verbindet die Hälften.