weather-image
12°

Hing'schaut

Geheimnisse aus der Skeleton-Werkstätte

Berchtesgaden (cw) - Bei einem Besuch in der Werkstätte des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD) durfte der »Anzeiger« der erfolgreichen Skeleton-Pilotin Anja Huber vom RC Berchtesgaden über die Schulter blicken. Die neunfache Medaillengewinnerin bei Großereignissen wickelt die Kufen ihres Skeletons regelmäßig mit Isolierband ein, um ihn schlüpfriger zu machen. »Das Abkleben scharfer Kanten und Vorsprünge verbessert auch die Aerodynamik«, erklärt Anja Huber, die sich für das Weltcuprennen am Freitag am Königssee viel vorgenommen hat. Foto: Anzeiger/cw

Anzeige