weather-image
19°

Heil: «Das werden noch harte Verhandlungen»

Berlin (dpa) - Die SPD erwartet in der Schlussphase der Koalitionsverhandlungen mit der Union ein zähes Ringen. «Das werden noch harte Verhandlungen», sagte SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil vor internen Beratungen seiner Partei in Berlin.

Er betonte aber: «Wir wollen die Verhandlungen erfolgreich abschließen.» Die SPD wollte sich in den internen Gesprächen auf die entscheidende Phase der Koalitionsverhandlungen in der kommenden Woche vorbereiten.

Anzeige

Der schleswig-holsteinische SPD-Landeschef Ralf Stegner sagte, Arbeit und Gerechtigkeit hätten bei den Verhandlungen für die Sozialdemokraten oberste Priorität - vor allem das Thema Mindestlohn. «Da könnten wir gar nicht anders, selbst wenn man wollte», betonte er. «Das weiß die Union.» Solche Punkte hätten CDU und CSU aber ebenso.