weather-image

»Guin-Pass« gewinnt Kramperl-Eishockeyturnier

Berchtesgaden (cw) - Traditionell treten sieben Berchtesgadener Kramperlpassen alljährlich im Spätherbst zum Eishockey-Turnier an. Der Vorstand des EV Berchtesgaden Werner Bindig und Topspieler Andreas Pflug leiteten das Turnier ohne Fehl und Tadel. Sogar einige ehemalige Eishockey-Cracks aus Jugendjahren waren an der Scheibe und zeigten ihr Können. Dass sie nicht nur die schwersten Glocken tragen, sondern sich auch auf dem Eis zurechtfinden, zeigte die »Guin-Pass« (Foto), die sich im Endspiel klar mit 3:0 gegen die »Ganghofer-Pass« durchsetzte. Im Spiel um Platz drei besiegten die »Markterer« die »Weinfelder« nach Penaltyschießen mit 3:2. Platz fünf ging an die »Wasserhäusler«, die nach Penaltyschießen die »Königsseer« besiegt haben. Die »Rote Laterne« trugen die »Unterauer« aus dem Berchtesgadener Eisstadion. Über den gesamten Turniertag wurden an die 500 Zuschauer gezählt. Bei der Siegerehrung überreichte Andreas Pflug Pokale an die Teams. Foto: Anzeiger/cw

 
Anzeige