weather-image
16°

Güterzug reißt Kinderwagen mit – Einjähriges Mädchen stirbt

3.7
3.7
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, pixabay

Hallein – Bei einem tragischen Unglück am Pucher Bahnhof bei Hallein kam ein einjähriges Mädchen am Mittwochvormittag ums Leben.


Eine 24-jährige Tennengauerin wartete zum Unfallzeitpunkt mit ihren beiden Kindern am Bahnhof in Puch auf dem Bahnsteig in Richtung Salzburg.

Anzeige

Als sich die Mutter neben dem Kinderwagen, in dem ihre ein Jahr alte Tochter lag, um ihren 3-jährigen Sohn kümmerte, durchfuhr ein Güterzug den Bahnhof.

Der entstandene Sog erfasste den Kinderwagen, riss das Kleinkind aus dem Wagen und schleuderte das Mädchen auf den Bahnsteigbeton. Dort kam das Baby mit Verletzungen unbestimmten aber vermutlich schweren Grades zum Liegen.

Nach der Erstversorgung durch alarmierte Einsatzkräfte wurde das Mädchen in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, wo es wenig später seinen Verletzungen erlag. Die Ermittlungen der Landespolizei Salzburg zum genauen Unfallhergang laufen.