weather-image
29°

Große Freude bei den Gauschützenkönigen

Der Gauball des Schützengaus Traunstein fand in der Gaststätte d’Feldwies in Übersee statt.

Sie wurden Gauschützenkönige (von links): Sascha Weidlich, Johanna Steinbacher, Steffi Bernauer, Irma Kalcher sowie Stefan Ebner.

Dem vorausgegangen war die Siegerehrung des Gauschießens der Schützen in ihren jeweiligen Klassen bei der SG Übersee im Schützenheim eine Woche zuvor.

Anzeige

Hier gewann Max Scherm von der SG Siegsdorf mit einem hervorragenden 3,6-Teiler die Jubiläumsscheibe. Zudem wurden weitere 30 Sachpreise auf die Jubiläumsscheibe ausgegeben.

Ausrichter war wieder der Schützengau Traunstein, nachdem sich kein Verein bereit erklärt hatte, dieses Schießen durchzuführen. Geschossen wurde auf den Schießständen der SG Übersee.

Beim Gauball wurden dann die Gaukönige bekanntgegeben. 1. Gauschützenmeister Klaus Daiber moderierte den Abend. Nach ein paar Musikstücken der »Alpenjoker« erfolgte der Einmarsch aller Schützenkönige aus den einzelnen Vereinen, die ihre Schützenketten dazu trugen und eine Rose erhielten.

Klaus Daiber gab dann die diesjährigen Gaukönige bekannt.

Gaukönig 2013 mit dem Luftgewehr wurde Sascha Weidlich von der SG Schleching mit einem 25,7-Teiler.

Zweite wurde Kathrin Schweiger, Hochwand Oberwössen mit einem 41,2-Teiler, dicht gefolgt von Thomas Fußstetter von der SG Siegsdorf mit einem 41,4-Teiler.

Jugend-Gau-Luftgewehrkönigin wurde Steffi Bernauer (Ruhpolding) mit einem 16,8-Teiler. Rang 2 erreichte Niklas Schwarz von der SG Trauneck Traunstein (84,4-Teiler) und Dritter wurde Tristan Claßen, Marquartstein (124,1-Teiler).

Mit der Pistole wurde Stefan Ebner von der SG Übersee mit einem 412,6-Teiler Gaukönig. Zweiter wurde Peter Niedermaier (427,1-Teiler), dritte Sonja Niedermaier (beide Seebruck) mit einem 483,5-Teiler.

Irma Kalcher vorn

Beim Gaukönig Auflage wurde Irma Kalcher aus Ising Erste. Sie gewann mit einem 48,5-Teiler und verwies Franz Pletschacher (Mietenkam/93,0-Teiler) sowie Alfred Kreuzer (Bergen/99,3-Teiler) auf die folgenden Plätze.

Gaukönigin mit dem Kleinkaliber wurde Johanna Steinbacher (Schleching). Mit einem 396-Teiler holte sie sich den Sieg, gefolgt von Karl Georg (Ruhpolding/718,2-Teiler) und Anton Fritschka (Unterwössen/987,4).