weather-image
15°

Graues Ungetüm auf dem Rhein

0.0
0.0
Ein Brückenteil auf dem Rhein
Bildtext einblenden
Ein Teil der Brücke wird auf einer Schwimmplattform zur Baustelle gebracht. Foto: Andreas Arnold/dpa Foto: dpa

Länger als ein normales Fußballfeld und schwerer als zehn große Blauwale: Auf dem Fluss Rhein war am Mittwoch ein graues Ungetüm unterwegs. Es handelte sich um ein Teil einer Brücke, die gerade gebaut wird. Sie verbindet die Bundesländer Rheinland-Pfalz und Hessen.


Dieses Brückenteil wurde zuerst auf eine schwimmende Plattform verladen und dann mit Stahlseilen auf dem Fluss in Richtung der Baustelle gezogen. Dort sollte es dann mit Stahlseilen nach oben gezogen werden. Das geht nur Zentimeter für Zentimeter und dauert mehrere Stunden. Bis die Lücke in der Brücke geschlossen ist, sollte es deshalb bis in die Nacht dauern, sagte ein Mitarbeiter.

Anzeige

Es ist bereits das dritte Stück, das so verbaut wird. Eines fehlt noch, bis die Brücke fertig ist. Genau daneben führt bereits eine neue Brücke über den Rhein. Die beiden neuen Brücken ersetzen eine alte, die schon abgerissen wurde.