weather-image
20°

Gladbach in Europa-League-Playoffs gegen FK Sarajevo

Nyon (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach muss sich auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gegen FK Sarajevo durchsetzen. Das ergab die Auslosung der Playoff-Runde in der UEFA-Zentrale in Nyon.

Borussia Mönchengladbach
Borussia Mönchengladbach spielt in der Europa League gegen den FK Sarajevo. Foto: Roland Weihrauch Foto: dpa

Das Hinspiel findet am 21. August in Bosnien-Herzegowina statt, das Rückspiel eine Woche später in Mönchengladbach. Der FSV Mainz 05 hatte den Einzug in die Playoff-Runde durch seine 1:3-Niederlage bei Asteras Tripolis am Donnerstagabend verpasst. Der VfL Wolfsburg ist als Bundesligafünfter der Vorsaison automatisch für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert.

Anzeige

Borussia Mönchengladbachs Gegner:

FK Sarajevo

Gegründet: 1946

Größte Erfolge:

Meister Jugoslawien: 1967 und 1985

Meister Bosnien-Herzegowina: 1999 und 2007

Pokalsieger Bosnien-Herzegowina: 1997, 1998, 2002, 2005, 2014

Trainer: Dzenan Uscuplic

Beste Spieler: Nemanja Bilbija, Sevko Okic

Der Pokalsieger und Vorjahresdritte aus Bosnien-Herzegowina arbeitete sich auf ungewöhnlichem Weg in die Playoffs und das erste Duell mit Mönchengladbach. Sowohl in der zweiten Qualifikationsrunde gegen den FK Haugesund (0:1) als auch in der dritten Runde gegen Atromitos Athen (1:2) gingen die Heimspiele verloren. Mit zwei 3:1-Auswärtssiegen wendete das Team den drohenden K.o. jeweils ab. Internationale Erfolge hielten sich zuletzt in Grenzen: Nur einmal gelang der Sprung in die erste Runde der Europa League. Dort scheiterte der FK in der Saison 2007/2008 jedoch am FC Basel.