weather-image
24°

Gigantischer Passwortdiebstahl erschüttert das Netz

New York (dpa) - Hacker aus Russland sollen weltweit 1,2 Milliarden Login-Daten aus Benutzernamen und Passwörtern erbeutet haben. Insgesamt fänden sich über 500 Millionen E-Mail-Adressen in dem Datensatz, berichtete die «New York Times». Nach Angaben der IT-Sicherheitsfirma Hold Security stammen die geklauten Login-Daten von 420 000 Websites, die auch von großen Unternehmen betrieben werden. Dort gaben die Nutzer die jetzt erbeuteten E-Mails und Passwörter ein, um ihre Profile aufzurufen.

Anzeige