weather-image
21°

Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen: Benefizkonzert am 16. Oktober

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die sechzig Musikerinnen und Musiker des Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen sind die „klingenden Botschafter der Bundeswehr“. Sie spielen am Donnerstag, 16. Oktober, um 20 Uhr in der Aula der Berufsschule an der Wasserburger Straße in Traunstein ein Benefizkonzert.

Beliebte Märsche und Melodien aus Klassik und Volksmusik präsentiert das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen in der Stadt Traunstein. Unter der Leitung von Oberstleutnant Karl Kriner gastieren die 60 Musikerinnen und Musiker am Donnerstag, 16. Oktober, um 20 Uhr in der Aula der Berufsschule an der Wasserburger Straße. Der Erlös des Benefizkonzertes geht an die Aktion „Die im Dunkeln sieht man nicht“ von Charlotte Wamsler und an die Lebenshilfe für geistig Behinderte e. V. in Traunstein.

Anzeige

Eintrittskarten für das Benefizkonzert sind bereits jetzt im Vorverkauf bei der 

Tourist-Information Traunstein

Stadtplatz 39
83278 Traunstein

Telefon: 0861 / 65-500
E-Mail: touristinfo@stadt-traunstein.de

erhältlich. Sie kosten 15 Euro. Ermäßigte Karten für 12 Euro erhalten Schüler, Studenten und Schwerbehinderte.  

Das Gebirgsmusikkorps Garmisch-Partenkirchen ist seit seiner Gründung  weit umhergereist und hat bereits mehrere Millionen Euro für wohltätige Zwecke eingespielt. An vielen Orten im In- und Ausland konnten sich die Menschen am guten Klang des Orchesters erfreuen. Das Ensemble ist ein gern gesehener Gast und ein gefragter Klangkörper – auch in Traunstein, wo das große symphonische Blasorchester bereits mehrfach gastiert hat.