Gang nicht eingelegt: Frau wird von eigenem Pkw überrollt

Polizei
Bildtext einblenden
Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bad Endorf – Am frühen Freitagnachmittag kam es in der Traunsteiner Straße in Bad Endorf zu einem tragischen Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr eine 50-jährige Einheimische mit ihrem Kleinwagen in eine Grundstückseinfahrt. Dort stieg sie aus dem Fahrzeug, vergaß vermutlich, den Gang und die Handbremse einzulegen, wodurch sich das Fahrzeug in der abschüssigen Zufahrt selbstständig in Bewegung setzte. Die Fahrerin versuchte noch, den Pkw aufzuhalten, wurde dabei jedoch eingeklemmt und vom Fahrzeug mitgeschleift.


Der Kleinwagen rollte ungebremst über die Traunsteiner Straße, stürzte auf der gegenüberliegenden Straßenseite in die Böschung und kam dort in einem Bachbett zum Liegen. Die Frau wurde dabei unter das Fahrzeug gezogen und teilweise überrollt, konnte sich jedoch noch aus eigenen Kräften befreien. Sofort herbeigeeilte Anwohner verständigten den Rettungsdienst.

Anzeige

Die Verunfallte war ansprechbar, zog sich jedoch schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein angrenzendes Krankenhaus gebracht.

Der Pkw musste mittels Kran aus dem Bachbett geborgen werden.

An dem Einsatz waren die Feuerwehren Bad Endorf und Halfing sowie zwei Rettungswägen und ein Notarzteinsatzfahrzeug beteiligt.

fb/red


Einstellungen