weather-image
18°

Galileo-Satelliten drei und vier gestartet

Kourou (dpa) - Beginn der Testphase für Galileo: Die nächsten beiden Satelliten für das europäische Navigationssystem sind am Abend erfolgreich ins All gestartet. «Es war ein Bilderbuchstart und auf die Sekunde genau», hieß es beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Die Trabanten Nummer drei und vier hoben vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana aus mit einer Sojusrakete ab. Mit nun vier Satelliten am Himmel startet die Testphase für das Navigationssystem - von Anfang 2013 an sollen erstmals Ortsbestimmungen möglich sein.

Anzeige