weather-image

Gabriele Hirschbichler

Sportart: Eisschnelllauf

Gabriele Hirschbichler hofft, dass sie mit dem Team eine Medaille holen wird.

Alter: 34

Anzeige

Verein: DEC Inzell

Größte Erfolge: Bronzemedaille mit dem Team und 5. Platz über 1500 Meter bei der EM 2017/18 in Kolomna; jeweils Platz 2 mit dem Team beim Weltcup 2016/17 in Heerenveen und 2017/18 in Calgary; jeweils Platz 4 mit dem Team bei der Weltmeisterschaft 2015/16 in Kolomna und 2016/17 in Gangwan.

Mit ihren 34 Jahren ist Gabi Hirschbichler in der Form ihres Lebens. Das hat auch ihr Trainer Danny Leger bescheinigt. »Ich habe das gelesen«, sagt sie und meint darauf: »Dann werde ich die gute Form einpacken und mit nach Korea nehmen.«

Dass es eine gute Saison werden würde, hat sie schon im Oktober festgestellt. Danach hat sie aber ein Infekt ausgebremst. »Die Form ist wiedergekommen, das hat mit der hohen Qualität im Training bei uns zu tun«, verrät sie.

Südkorea ist für Gabi Hirschbichler nach Sotschi 2014 der zweite Auftritt bei Olympia. »Ich bin gespannt auf das olympische Dorf und was da sonst neben den Wettkämpfen alles geboten ist.« Natürlich liebäugelt sie mit einer Medaille im Teambewerb. »Wir wissen, dass wir eine Chance haben, aber wir haben keine Garantie darauf.«

In ihren Einzelrennen will sie alles geben, verspricht sie. Vor der Abreise war sie noch als Trösterin für Bruder Hubert gefordert. Er hat Olympia verpasst. Dafür ist sie aber auch noch als Tante für den frischgebackenen Nachwuchs ihres Bruders gefragt gewesen. SHu