Für Studierende und Unternehmen: Industrie- und Kontaktmesse IKORO digital

Bildtext einblenden
Foto: IKORO Burghausen

Burghausen – In Anlehnung an die IKORO, die Industrie- und Kontaktmesse der Technischen Hochschule Rosenheim, gibt es das Pendant der Messe seit 2019 auch am Campus Burghausen. In diesem Jahr findet die IKORO Burghausen am Mittwoch, den 19. Mai, von 10 bis 14.30 Uhr statt. 15 Studentinnen und Studenten haben ein neues Konzept in Form einer digitalen Live-Messe unter dem Motto »Sustainable Networking – Nachhaltige Kontakte für eine nachhaltige Zukunft« erarbeitet.


Das Ziel der IKORO ist es, Studierenden und Unternehmen die Chance zu bieten, miteinander in Kontakt zu treten und wertvolle Kontakte für die berufliche Zukunft zu knüpfen. Die rund dreißig teilnehmenden Firmen können sich als attraktive potenzielle Arbeitgeber vorstellen und über mögliche Stellenangebote für Bachelor- und Masterarbeiten, Praktika oder Werkstudententätigkeiten informieren. Zusätzlich werden auf der Messe interessante Workshops und Fachvorträge von Experten zu verschiedenen Themengebieten angeboten.

Anzeige

Das Motto »Sustainable Networking – Nachhaltige Kontakte für eine nachhaltige Zukunft« spielt vor allem auf den wichtigen, langfristigen Aufbau eines Netzwerks beruflicher Kontakte an, der durch Social Distancing schwierig geworden ist. Die digitale IKORO Burghausen möchte Studierenden und Unternehmen trotzdem eine Möglichkeit bieten, miteinander in Austausch zu treten und sich kennenzulernen.

Weitere Informationen zur digitalen IKORO Burghausen 2021 sowie spannende Einblicke hinter die Kulissen sind unter www.ikoro-burghausen.de sowie auf Instagram, LinkedIn und Facebook zu finden.

fb/red


Einstellungen