Führungsriege um Präsident Keller in Potsdam eingetroffen

DFB-Treffen
Bildtext einblenden
Rainer Koch, DFB-Vizepräsident, kommt ins Kongresshotel Potsdam. Foto: Jörg Carstensen/dpa Foto: dpa

Potsdam (dpa) - Die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes ist am Freitagabend in Potsdam zum bevorstehenden DFB-Gipfel eingetroffen. Vize-Präsident Rainer Koch kam gegen 21.30 Uhr im Kongresshotel an. Verbandschef Fritz Keller war zu dem Zeitpunkt bereits vor Ort.


Ein Gespräch der beiden Funktionäre wurde für den Abend aber nicht mehr erwartet. Keller ist nach einem Nazi-Vergleich in einer DFB-Präsidiumssitzung in den vergangenen Tagen schwer unter Druck und in Erklärungsnot geraten. Er hatte Koch Medienberichten zufolge als »Freisler« bezeichnet und so mit Roland Freisler, dem Vorsitzenden des Volksgerichtshofes im Nationalsozialismus, verglichen.

Anzeige

Bei dem Treffen an diesem Wochenende will die zerstrittene DFB-Spitze mit den Chefs der Landesverbände das weitere Vorgehen besprechen.

© dpa-infocom, dpa:210430-99-423610/2

"Bild"-Bericht Bezahlschranke

"Spiegel"-Bericht

Keller beim DFB

Koch beim DFB

DFB-Präsidium

Erklärung des Bayrischen Fußball-Verbandes

Zwanziger-Aussagen in der "Bild"

DFL-Tweet

Sportschau-Bericht

DFB-Ethikkommission


Einstellungen