weather-image

Früher Abflug

5.0
5.0
Früher Abflug
Bildtext einblenden
Junge Störche starten ihren Flug in den Süden. Foto: Friso Gentsch/dpa Foto: dpa

Sein Zuhause ist ein großes Nest in luftiger Höhe. Doch das Nest ist verlassen. Der Bewohner, ein junger Storch, ist bereits auf dem Weg nach Afrika.


In den letzten Tagen starteten viele junge Störche aus ganz Deutschland ihre Reise in den Süden. Die Jungvögel sind ungewöhnlich früh dran. Experten sagen, dass die Tiere das gute Wetter für ihre Reise nutzen.

Anzeige

Für die Störche war es kein ganz einfacher Sommer. Sie ernähren sich von Regenwürmern, Fischen, Fröschen, Schlangen, Eidechsen, Mäusen und Maulwürfen. Durch die Sommerhitze konnten sie weniger dieser Tiere fangen.

In Afrika werden die Störche nun den Winter verbringen. Die ersten von ihnen sind schon in den Ländern Spanien und Türkei angekommen. Von dort geht es dann noch weiter nach Süden.