weather-image

Frontalkollision auf der BGL 10 bei Roßdorf fordert zwei Schwerverletzte

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: Feuerwehr Teisendorf (Hofhammer)

Teisendorf – Erneut kam es auf der Kreisstraße BGL 10 zwischen Teisendorf und Ainring zu einem schweren Frontal-Crash. Diesmal krachte es auf Höhe Roßdorf. Zwei Fahrerinnen erlitten schwere Verletzungen.

Anzeige

Update, Polizeibericht:

Schwer verletzt wurde eine 61-jährige Frau aus Roßdorf bei einem Frontalzusammenstoß, der am Montag gegen 8.30 Uhr kurz vor der Ortschaft Roßdorf auf der Kreisstraße BGL 10 passierte.

Die Roßdorferin fuhr mit ihrem Auto auf der BGL 10 Richtung Teisendorf. Ihr entgegen kam eine 23-jährige Teisendorferin. Wie erste Ermittlungen der Polizei nahe legen, ist die 61-Jährige mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn gekommen. Die ihr entgegenkommende Teisendorferin hatte keine Chance, mit ihrem Auto auszuweichen. Die beiden Autos stießen frontal zusammen.

Beide Personen konnten sich aus ihren völlig deformierten Fahrzeugen befreien. Die 61-jährige Unfallverursacherin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht, ebenso die 23-Jährige, die nur leicht verletzt wurde.

An beiden Fahrzeugen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von geschätzten 13 000 Euro. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Bei dem Verkehrsunfall waren neben der Polizei Freilassing, das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen im Einsatz. Die Feuerwehren Roßdorf und Teisendorf sicherten mit 20 Mann die Unfallstelle ab. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eröffnet.

Erstmeldung:

Am Ortseingang von Roßdorf stießen heute Vormittag zwei Autos frontal zusammen. Bei der Kollision, die auf gerader Strecke passierte, wurde beide Autofahrerinnen schwer beziehungsweise mittelschwer verletzt, so die Teisendorfer Feuerwehr.

Sie beide konnten ohne Einsatz von schwerem Rettungsgerät aus ihren Fahrzeugen geborgen werden. Sie wurden vom BRK erstversorgt und kamen mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser.

Die Feuerwehr Teisendorf und der Löschzug Roßdorf waren vor Ort im Einsatz und sperrte während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten die Straße komplett. Nach rund einer Stunde konnte die BGL 10 wieder für den Verkehr freigegeben werden und die drei Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr mit 19 Mann wieder einrücken.

Erst Anfang vergangener Woche kam es auf der BGL 10 an der Gemeindegrenze zwischen Anger und Teisendorf zu einem Frontal-Crash, bei dem ebenfalls zwei Personen verletzt wurden. Eine ältere Dame wurde schwer verletzt in ihrem Mercedes eingeklemmt und kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus.

red/Einsatzbericht der FFW Teisendorf