weather-image
16°

Freund Vierter in Innsbruck - Schlierenzauer gewinnt

Innsbruck (dpa) - Severin Freund hat seinen zweiten Podestplatz bei der Vierschanzentournee um die Winzigkeit von nur einem Punkt verpasst. Der 24-Jährige sprang in Innsbruck mit 125 und 120,5 Meter auf den vierten Rang. Den Sieg sicherte sich Gregor Schlierenzauer, der den Norweger Anders Jacobsen als Gesamtführender ablöste. Zweiter wurde der Pole Kamil Stoch, Dritter der Norweger Anders Bardal. Richard Freitag belegte den elften Platz. Martin Schmitt überzeugte als Zwölfter, Michael Neumayer wurde 13. und Andreas Wellinger 21.

Anzeige