weather-image
12°

Freilassing - Bundespolizei fasst europaweit gesuchten Ungarn

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Bundespolizei

Am Montag (18. Dezember) haben Bundespolizisten an der Kontrollstelle auf der Autobahn A 8 einen ungarischen Staatsangehörigen festgenommen. Nach ihm wurde europaweit mit einem Haftbefehl gesucht. Er sitzt derzeit bis zu seiner Auslieferung nach Österreich in einem Münchner Gefängnis.

Anzeige

In den Abendstunden kontrollierte die Bundespolizei Freilassing im Rahmen der Grenzkontrollen am Walserberg einen Wagen mit ungarischer Zulassung. Bei einem der Insassen, einem 24-jährigen Ungarn, stellten die Beamten im Fahndungscomputer einen europäischen Haftbefehl aus Österreich fest. Er steht im Verdacht, in Österreich zusammen mit mehreren anderen Personen an einem Einbruchsdiebstahl beteiligt gewesen zu sein. Die Bundespolizisten nahmen den Mann fest.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Gesuchte dem Richter am Amtsgericht Laufen vorgeführt. Die Bundespolizisten brachten den Mann anschließend in das Gefängnis nach München-Stadelheim. Dort wartet er auf seine Auslieferung nach Österreich.

Bundespolizei Freilassing


Einstellungen