weather-image

Freie Wähler suchen Kandidaten

Grassau. Eine Liste der Freien Wählerschaft Grassau soll es auch weiterhin geben, so das einhellige Votum bei der ersten Aufstellungsversammlung im Gasthof zur Post. Nicht alle Versammlungsteilnehmer wollten jedoch kandidieren, deshalb beschloss man, einen neuen Termin für den 9. Dezember festzulegen.

Sepp Grießenböck, 2. Bürgermeister und für die Freie Wählerschaft im Marktgemeinderat aktiv, rief alle auf, im Bekannten- und Freundeskreis direkt Bürger anzusprechen. Auch wäre es schön, wenn sich Kandidaten im Vorfeld bei ihm melden würden. Positiv wäre es außerdem, wenn sich mehr Frauen für eine Kandidatur interessieren würden. Voraussetzung für eine Kandidatur ist der Wohnsitz in Grassau. tb

Anzeige