weather-image
31°

Franz Kuchlbauer bekommt für Lebensrettung Medaille verliehen

4.7
4.7
Bildtext einblenden

Ramsau/München (fb) – Der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder hat Bürgern, die eine Rettungstat unter Einsatz ihres eigenen Lebens durchgeführt haben, die Bayerische Rettungsmedaille verliehen. Unter ihnen war auch Franz Kuchlbauer aus Ramsau.

Anzeige

Am 16. September 2018 fand Kuchlbauer bei einsetzender Dämmerung einen bewusstlosen Radfahrer – den Ramsauer Bürgermeister Herbert Gschoßmann – der bei Ramsau im steilen Gelände im Graben lag und sich erbrochen hatte. Sofort zog er ihn aus dem Graben und begann mit den Wiederbelebungsmaßnahmen.

Die »Bayerische Rettungsmedaille«, die seit 1. November 1952 verliehen wird, erhält, wer zur Abwendung von Lebensgefahr für Menschen oder zur Rettung eines Menschen aus Lebensgefahr sein eigenes Leben einsetzt. (Foto: privat)