weather-image
24°
Abstand zur Union sinkt

Forsa-Umfrage: SPD gewinnt mit Schulz fünf Prozentpunkte

SPD-Kanzlerkandidat
Seit der Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten der SPD konnten die Sozialdemokraten den Abstand zur Union verkürzen. Foto: Carsten Rehder Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der Aufwärtstrend der SPD mit Martin Schulz als Kanzlerkandidat wird von einer weiteren Umfrage gestützt. Nach dem Meinungstrend von Forsa im Auftrag von RTL und «Stern» gewinnt die SPD im Vergleich zur Vorwoche weitere fünf Prozentpunkte hinzu und steigt von 26 auf 31 Prozent.


Die Sozialdemokraten könnten demnach - wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre - den Rückstand auf CDU/CSU auf drei Punkte verkürzen.

Anzeige

Die Union liegt jetzt nach der Forsa-Umfrage bei 34 Prozent. Das ist ein Punkt weniger als in der Vorwoche. In einer Umfrage von Insa im Auftrag der «Bild»-Zeitung, die am Montag veröffentlich wurde, hatte die SPD die Union sogar überholt. Nach Angaben von Forsa bekommt die SPD Zulauf von bisherigen Anhängern aller anderen Parteien - auch von der AfD.