weather-image
25°

Flüchtlinge lernen Verkehrsregeln

0.0
0.0
Stop!
Bildtext einblenden
Ein Polizist erklärt Flüchtlingen die Verkehrsregeln. Foto: Daniel Karmann/dpa Foto: dpa

Wer hat Vorfahrt? Was bedeutet der Zebrastreifen? Auf der Straße kann es gefährlich werden, wenn man die Verkehrsregeln nicht kennt.


Viele Flüchtlinge kennen sie nicht. Sie kommen aus Ländern, in denen es vielleicht andere Regeln gibt. Wie die Regeln in Deutschland sind, lernen manche von ihnen im Bundesland Bayern.

Anzeige

Markus Dieret steht mit zwölf Kindern und Jugendlichen an einer Kreuzung. Er ist Polizist. «Wer hat denn in Deutschland Vorfahrt, wenn wie hier keine Verkehrszeichen vorhanden sind?», fragt er die Gruppe. «Vielleicht alle auf einmal?», meint ein Junge.

Die richtige Antwort lautet: rechts vor links. Davon haben die zwölf Flüchtlinge noch nie etwas gehört. Auch Gehsteige kennen viele aus ihrer Heimat nicht. Und oft auch keine Verkehrsregeln, an die man sich wirklich halten muss.

Das will Markus Dieret nun den Flüchtlingen in seiner Region beibringen. Zusammen mit einem Kollegen hat er deshalb eine Übungsbox entwickelt. Darin sind etwa Verkehrsschilder, die man in die Hand nehmen kann. Das Projekt hat Erfolg. Es soll jetzt in ganz Bayern ausprobiert werden.